Animation erstellen!

Hallo liebe Freunde.

Anbei stelle ich Euch meine Software-Bearbeitungs-Gedankenstütze zur Verfügung. Warum Gedankenstütze…. nun ich bin auch nicht mehr der jüngste und da fällt schon mal das eine oder andere auf meiner Kopf-HD in Bereiche, die ich nicht mehr finde 😉 Zudem bin ich nicht der englischen Sprache mächtig und müsste mich da jeweils wieder auch mit dieser herumschlagen. Darum habe ich mir diesen Dummies Ordner angelegt!  Es ist natürlich eine Arbeit über die Sonnenaktivität, was jedoch auch an Planeten oder sonstigen Animationen anwendbar ist.

Benötigte Programme: Imgalt zur Bildasurichtung und PIPP für die Animation. Beides sind FreeSoftware die im Web leicht zu finden sind.

Ich habe alles mittels Windows Screenshots erstellt, hoffe das es gut verständlich ist. Zur grossen Ansicht der Bilder müssen diese in einem neuen Fenster geöffnet werden. Bei Mac Anwendern ist es leicht, Bild anklicken und Befehl: Bild im neuen Tab öffnen, wählen. Windowsanwender ? ich kopiere den Link des Bildes, mache ein neues Fenster auf und setze diesen in der Explorer Leiste ein.

Erster Schritt:

Hinweis im Bildtext beachten!

Schritt zwei:

 

Schritt drei:

 

Schritt vier:

Schritt fünf:

Schritt sex……oha Wunschdenken…… Sechs:

Schritt sieben:

Schritt acht:

Schritt neun:

Schritt zehn:

Schritt elf:

Schritt zwölf:

Schritt dreizehn:

 

Sollte soweit alles nach Plan verlaufen sein, kann man sich über das Ergebnis endlich freuen 😛

Der Hauptdarsteller der Animation ist ein etwa 420`000Km langes Filament von 29.09.2016, das im Nordosten der Zwiebel zu beobachten war.

Noch bisschen Detail des Filament: beachtet die Bewegung in der Spitze des PFEILS…. da sieht man schön, wie die Wolke zur Chromosphäre abregnet.

Das Gewusel „der Gräser“… das sind Fibrillen der Chromosphäre. Und dazwischen ist sogar das Geblubber der Photosphäre zu sehen. Es kocht da oben unaufhörlich.

Und im Original.

So, das wars.

CS Jozef

Jozef Cukas

Baujahr 57. Mein Schwerpunkt bei der Astronomie gilt seit Herbst 2013 der Bildgewinnung der dynamischen Prozesse der Sonnenphänomene. Dies führte nicht zuletzt dazu, dass ich nach und nach auch entsprechende Hydrogenalphateleskope für meine stets wachsenden Ansprüche selbst realisierte. Astronomie allgemein, begeistert mich bereits seit 1996. Betste Grüße aus der Schweiz und allseits CS, Jozef

You may also like...

2 Responses

  1. Jozef sagt:

    Hallo Thomas.

    „Ps. Ich würde diesen Leitfaden gerne später als statischen Inhalt einstellen „“
    Das finde ich auf jeden Fall eine gute Idee.

    „“Nun kann jeder nach Lust und Laune Animationssequenzen erstellen. Damit können zukünftig Beiträge noch plastischer gestaltet werden und dem Leser bzw. Betrachter versinnbildlich werden.““
    Das wäre sehr wünschenswert.

    Schöne Grüsse Jozef

  2. Hallo Jozef,
    mit deinem Leitfaden hast du einen neuen Meilenstein gesetzt!
    Nun kann jeder nach Lust und Laune Animationssequenzen erstellen. Damit können zukünftig Beiträge noch plastischer gestaltet werden und dem Leser bzw. Betrachter versinnbildlich werden.

    Ich weiß gut einzuschätzen wie aufwändig es ist einen Leitfaden zu erstellen. An dieser Stelle
    meinen besonderen Dank dafür, dass du es der Community und den Gästen der HP öffentlich zur Verfügung stellst.
    Mit besten Grüßen und Spannung auf zukünftige Beiträge oder Bilder in unserer Galerie,
    Thomas
    Ps. Ich würde diesen Leitfaden gerne später als statischen Inhalt einstellen (es ist weniger eine Diskussion sondern eine gute Dokumentation)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.