AR 2682 mit kleiner Öffnung… 5


Hallo Freunde,

am Sonntag konnte ich Dank dem Hinweis von Jozef im WWW  und einem kleinem Fenster am Himmel dank Petrus auch kurz die neu einfahrende AR 2682 mit meinem 90/600 Scopos abgeblendet auf 80/2400 wegen F/30 für SolarSpectrumfiltereinheit ablichten, größere Öffnung hätte sich hier vor Ort nicht gelohnt. Dennoch habe ich etwas mit dem Chip der ASI174M gespielt, das fast Panorama wurde mit voller Chipgröße gemacht, dann wurde der chip via Einstellungsmöglichkeiten der ASI verkleinert….hier die bescheidenen Ergebnisse,aber immerhin zeigen selbige was auch mit kleiner Öffnung an der Sonne möglich ist, geschweige dann wenn alle Parameter stimmen würden…..

 

 

 

beste Grüße

Kalle

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

84 − = 80

5 Gedanken zu “AR 2682 mit kleiner Öffnung…

  • Thomas Schiffer

    Hallo Kalle,
    erstaunlich was auch bei kleiner Öffnung möglich ist! Wobei klein auch relativ ist 🙂
    Auf die Summe kommt es an und wie die einzelnen Komponenten zusammen harmonieren.
    Am Ende bleibt noch die Erfahrung und das Fingerspitzengefühl des Hobbyastronomen.
    Und dann wird aus kleiner Öffnung – (lokalen Bedingungen) doch noch etwas gezaubert, wie
    hier zu sehen. Klasse bearbeitet und plastisch dargestellt.
    Vielen Dank fürs zeigen und teilen!!
    Beste Grüße und CS, Thomas

  • Jozef Cukas

    Hallo Kalle.
    „Anbei: Wenn ich unser beider Beitragsbilder so Anschaue, kann ich aber nichts von Spiegelung sehen?“
    Das kommt daher, da ich bei hoher Vergrösserung am Rand der Sonne die Aufnahme entsprechend anpasse. Meine Cam ist somit um 90° im Uhrzeigersin gedreht. Dein drittes Bild ist entsprechend von Dir aufgenommen. Jedoch das Pano ist um 180° gedreht, das kommt ja bekanntlich vom Zeitspiegel. Das kannst Du wie schon unten geschrieben im Firecaptur bei der Aufnahme entsprechend spiegeln, oder beim Bearbeiten mit entsprechender Software drehen.
    Da wäre noch was…bitte verzeih es mir, aber Dein Gain ist arg zu hoch eingestellt, so ist bei den AR stets ein Flare zu sehen wo keines ist!
    Schöne Grüsse aus der nun verregneten Schweiz (vor Ort zumindest), Jozef

  • Jozef

    Hallo Kalle.
    Also das Bild sollte vertikal und horizontal gespiegelt werden und dann stimmt es mit den Positionen. Arbeitest Du mit Firecapture? wenn ja, kannst Du es da entsprechend drehen.
    Schöne Grüsse Jozef.

  • Karl Heinz van Heek Autor des Beitrags

    Hallo Jozef,
    danke fürs Feedback,ja ich nehme alles etwas lockerer, aber das mit dem Binning Modus nehme ich mir mal zur Brust ;-)….
    Und der Silberrücken muss morgen vor meiner Linse, ob er will oder Nicht :-)) (Wenns klappt stell ich „Ihn “ dann hier ein,als aussergewöhnliches schönes , friedlichesWesen ? Was meinste ….) es kann ja auch sein das er keine Lust auf Ablichten hat :-))
    beste Grüße
    Kalle
    Anbei: Wenn ich unser beider Beitragsbilder so Anschaue, kann ich aber nichts von Spiegelung sehen?

  • Jozef Cukas

    Hallo Kalle.
    Für die Öffnung ist das eine sehr gelungene Aufnahme des „fast“ Panorama. Natürlich will ich wieder meckern was die konkrete Stellung der AR und derer Spiegelung betrifft….. ich weiss Dir ist das egal 😉 Etwas mühe bereiten mir aber die kleinen Aufnahmen. Ich denke, Du hast da Roi Modus genommen. Das ist dann nicht das Gelbe vom Ei. Wenn es Deine Cam zulässt, würde ich Binning Modus wählen, das bringt sehr gute Resultate ohne grossartiges Rauschen.

    Schöne Grüsse aus der Schweiz, Jozef

    P.S: viel Spass bei der Silberrückenjagt……………………………………………………………… natürlich mit Kamera 🙂