Der Sturmvogel – Second Light IDAS NB1

An die Astrofreunde und Schmalbandfotografen,

zwischen den atlantischen Tiefausläufern konnte ich in der Nacht vom 13.10.2020 eine Wolkenlücke von 63 Minuten nutzen um weitere Aufnahmen mit dem IDAS NB1 durchzuführen.
Zielobjekt diesmal NGC 6960, der Sturmvogel im Cirrusnebel.

Die Bedingungen zur Aufnahme wie folgt:

Seeing: 4
Transparenz: mäßig
Luftfeuchtigkeit: 86%
Temperatur: 6 Grad Celsius

Zur Aufnahme:

ASA 12″- f:3,6 – QHY268C – EQ8 – MGEN III – IDAS NB1
Kameraeinstellungen: HighGain: 56
Serie: 90/120/180 Sekunden – in Summe: 62 Minuten

Zur Bildbearbeitung: 

Cosmetic Correction (Hot Pixel) – Debayer – Star Alignment – Image Integration – Multiscale Linear Transform.

Keine Background Anpassung / Keine Darks oder Flats.

Resümee: Der Filter ist ein echter Zugewinn in der Kombination mit der Kamera. Das Preis/Leistungsverhältnis ist aus meiner Sicht in Ordnung. Spannend bleibt noch das Verhalten und der Zugewinn bei längeren Belichtungszeiten.

Euch Allen wünsche ich eine gute Zeit und CS,
Euer Thomas

 

Thomas Schiffer

Admin, Fotografie, Deepsky, Astroreisen

You may also like...