Die Zigarrengalaxie M82

Hallo Sternfreunde,

ein nicht einfaches Unterfangen für diese 12.000.000 Lichtjahre entfernte Galaxie aus dem Virgo-Superhaufen – und dem Verbund der M81 Gruppe.
M82 ist einer der hellsten Infrarotgalaxien und einer der hellsten Galaxien im Radiobereich.
Die Aufnahme wurde in zwei Folgenächten 21. und 22. September 2019 gewonnen. Ein kleiner Spielverderber am Rande war der abnehmende Mond.
Das Seeing beider Nächte lag bei (3.5-4) jedoch ließ die Transparenz zu Wünschen übrig – Jahreszeit bedingt nimmt in der zweiten Nachthälfte die Luftfeuchtigkeit erheblich zu.


(Aufnahme 130% Crop)

Das Summenbild setzt sich zusammen aus RGB+L (100+100+100+150 Bilder) in Summe = ca. 4,5 Stunden Belichtungszeit.
Auf der Position:Rektaszension 09h 55m 52,7s / Deklination +69° 40′ 46″ im Sternbild Großer Bär gibt es zudem noch einige Satelliten Durchgänge und Iridium flares.

Der Vergleich zur Hubble Aufnahme

Damit überhaupt solche Aufnahmen zustande kommen, bedarf es einer exakten Justierung des Newton Systems (f:3.6)
Dies gestaltete sich in der Vergangenheit mit einem geklemmten Laser als unmöglich. Dank Achim verfüge ich jetzt über einen gesteckten 3 Zoll Adapter 😀  – der Laser wurde dann noch auf der Drehbank justiert.

An der Stelle meinen herzlichen Dank an Achim!!

Anbei noch der Spielverderber – im Vorbeigang mitgenommen 🙂 mit 980mm x 1,6 Crop der Kamera.
5000 Bilder – verwendet 250

Euch Allen wünsche ich noch einen schönen Sonntag und guten Start in die neue Woche
Beste Grüße, CS Thomas

Thomas Schiffer

Admin, Fotografie, Deepsky, Astroreisen

You may also like...