HA-21.04.2018 3


14+

Hallo,

heute setzte ich noch einmal meinen 90/600 Scopos in HA ein, wer rausschaut sieht immer noch hier (NRW/Aachen) vor Ort den weißen Himmel,
dazu kam noch das Seeing, eigentlich wie immer 😉 Nun denn, wir sind im Minimum und da kommt die neue AR genau richtig,
also einfach draufhalten,egal wie es dann ausschaut,es dient der Dokumentation!

Schaut hier:

beste Grüße

Kalle


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “HA-21.04.2018

  • Siegfried Friedl

    Hi Kalle.

    Wie stellst du scharf.
    Also direkt am OAZ oder per Software am PC? Hast du dein PC/Laptop draußen stehen?
    Weil, wie gesagt nimms mir nicht übel :), ich habe das Gefühl du hast den Fokus nicht 100% getroffen.
    Grad wenn das Seeing mies ist, ist das wirklich schwer.
    Als ich mit einem Lunt60 Aufnahmen machte, habe ich immer nen Tuch über mich geworfen und draußen in der prallen Sonne am OAZ scharf gestellt. Allerdings habe ich ganz schnell ein Motor dran gebaut und dann alles in meinem Zimmer erledigt.
    Weil man kaum was am Monitor sieht, durch das Tageslicht. Außerdem wackelt es doch stark wenn man am OAZ dreht.
    Am 60erLunt ging das noch. Aber an meinem 150er, ist das unmöglich. Ich würde nie den Fokus finden.
    Besonders wenn das Seeing mies ist, bin ich immer am nachstellen. Und die Schritte sind so minimal, das könnte ich mit der Hand am OAZ nie schaffen. Natürlich hat nicht jeder die Möglichkeit,alles in einem dunklen Raum zuerledigen.
    Du hast ja auch ein Quark, nicht?
    Dann bist du bei 2580mm Brennweite. Und kommst auf knappe f30 beim Quark.
    Weil die Bilder sonst gut aussehen. Details auf der Chromosphäre, usw.
    Ich bin mir sicher, das noch mehr aus dem 90er rausholen kannst.
    Das Seeing ist natürlich immer der entscheidende Faktor. Aber eigentlich konnte ich selbst beim miesesten Seeing, immer noch ein eingermaßen gutes Bild rausholen. Auch wenn ich lange auf einem Moment warten musste.
    Also wie gesagt, nimms mir nicht krumm. Ist wirklich gut gemeint.
    Und ich helfe gerne mit meinem Wissen weiter.

    Siggi

    • Karl Heinz van Heek Autor des Beitrags

      Hallo Siggi,
      Wie stellst du scharf.
      Also direkt am OAZ oder per Software am PC? Hast du dein PC/Laptop draußen stehen?
      Ich stellle über Motorfokus scharf und habe das Laptop draußen stehen.
      Weil, wie gesagt nimms mir nicht übel :), ich habe das Gefühl du hast den Fokus nicht 100% getroffen.
      Grad wenn das Seeing mies ist, ist das wirklich schwer.
      Ja was du nicht sagst 🙂 Ne, Scherz beiseite das wissen wir ja und bei dem Seeing was wir am 21.04. hier vor Ort hatten, ja mein Gott, da ist das Finden des Fokus eine fast unlösbare Sache und selbst wenn Du Ihn dann hast!Ja, dann kommt wieder das SEEING!.
      Als ich mit einem Lunt60 Aufnahmen machte, habe ich immer nen Tuch über mich geworfen und draußen in der prallen Sonne am OAZ scharf gestellt. Allerdings habe ich ganz schnell ein Motor dran gebaut und dann alles in meinem Zimmer erledigt.
      Das mit dem Tuch mache ich auch, nur sitze ich nicht von Innen…
      Weil man kaum was am Monitor sieht, durch das Tageslicht. Außerdem wackelt es doch stark wenn man am OAZ dreht.
      Den drehe ich ja dann nicht!
      Am 60erLunt ging das noch. Aber an meinem 150er, ist das unmöglich. Ich würde nie den Fokus finden.
      Das glaube ich Dir !
      Besonders wenn das Seeing mies ist, bin ich immer am nachstellen. Und die Schritte sind so minimal, das könnte ich mit der Hand am OAZ nie schaffen. Natürlich hat nicht jeder die Möglichkeit,alles in einem dunklen Raum zuerledigen.
      Wohl wahr….
      Du hast ja auch ein Quark, nicht?
      Nein, einen SolarSpectrum….und mein 90er ist eben wegen der f/30 auf 80mm abgeblendet, dann liege ich bei 2400mm…
      Dann bist du bei 2580mm Brennweite. Und kommst auf knappe f30 beim Quark.
      Weil die Bilder sonst gut aussehen. Details auf der Chromosphäre, usw.
      Danke wenn Du sie gut findest!
      Ich bin mir sicher, das noch mehr aus dem 90er rausholen kannst.
      Bei gutem Seeing ganz bestimmt!!Schau mal in unsere Galerie,da hast Du einige Beispiele was diese Optik leisten kann 😉
      Das Seeing ist natürlich immer der entscheidende Faktor. Aber eigentlich konnte ich selbst beim miesesten Seeing, immer noch ein eingermaßen gutes Bild rausholen. Auch wenn ich lange auf einem Moment warten musste.
      Wenn Du selbst bei miesesten Seeing gute Bilder rausholen konntest,verstehe ich nicht das Du einmal meine Aufnahmen (die ich selbst ja nur zur Dokumentation eingestellt habe) gut findest, aber dann doch wieder nicht, weil Dir die Unschärfe zu Herzen geht ;-).
      Also wie gesagt, nimms mir nicht krumm. Ist wirklich gut gemeint.
      Und ich helfe gerne mit meinem Wissen weiter.
      Dein Wissen ist mir immer Herzlich willkommen …….
      beste Grüße und Danke fürs Feedback
      Kalle

  • Thomas Schiffer

    Hallo Kalle,
    beachtet man den weiß blauen Himmel ist es ein kleines Wunder, dass du uns hier
    etwas ablichten konntest!
    Siggi sprach ja schon von Krümelchen die man mitnehmen sollte in den mauen Zeiten…
    und wenn sich so eine AR anbietet, nichts wie draufhalten.
    Letztendlich soll das Equipment ja nicht einstauben
    Danke fürs zeigen und das wir am Ball bleiben.
    Beste Grüße und CS, Thomas