Jupiter 28.06.2018 2


28+

Hallo Astrofreunde,

Hier nun die Ergebnisse der letzten Nachtschicht. Die Beobachtungsbedingungen waren durch Wolken über dem südlichen Horizont beeinträchtigt. Ausgerechnet dort wo sich die Planeten herum trieben! Als erster war Jupiter an der Reihe.  Mit etwas Glück konnte ich eine Wolkenlücke nutzen und zwei Serien in den jeweiligen RGB Kanälen ab arbeiten. Die erste Serie war einigermaßen verwendbar und das Ergebnis ist hier zu sehen. Es fehlt leider an Schärfe.  Als ich das Rohmaterial mir angesehen habe, war ich mit dem Mauszeiger schon Richtung Papierkorb unterwegs. Nach allen Mühen dann, ich staune immer wieder was so noch dabei heraus kommt. Trotz Wolkenlücken und zartem Dunst. Hier die techn. Daten:

Scope=Meade ED APO 127
Camera=ZWO ASI174MM
Filter=RGB
FocalLength=2300mm (F/18)
Date=280618
Start=230425.778
End=230445.794
Duration=20.016s
ROI=200×200
ROI(Offset)=1178×389

CS, Achim


Über H. Joachim Klötzler

Interesse an Astronomie allgemein, besonders an Bildgewinnung, Technik, Teleskope und Geschichte. Hobby Astronomie seit 1968. Eigene Sternwarte seit 2012. In beruflichen Ruhestand seit 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Jupiter 28.06.2018

  • Thomas Schiffer

    Hallo Achim,
    du scheust ja keine nächtlichen Strapazen um uns hier wieder zu bereichern und der
    Papierkorb war zum Glück verschlossen.
    Es geht ja nicht immer um das perfekte Ergebnis, vielmehr dem Amateur unter realistischen
    Bedingungen ein Resultat zu zeigen. Abseits von den schönen Farbbildern im Hochglanzkatalog.
    Danke für die Dokumentation und fast schlaflose Nacht 😉
    Beste Grüße und CS, Thomas

  • Karl-Heinz van Heek

    Hallo Achim,
    trotz der schlechten Seeingverhältnisse ist die Aufnahme doch recht gut geworden, der GRF schaut ja auch schon um die Ecke 😉
    Schön das Du dir die Zeit nimmst und uns daran teilhaben läßt.
    CS
    Kalle