Lange Wand 2


81+

 

 

 

 

 

 

 

Hallo Sternfreunde.

Unser stiller Begleiter, manche finden ihn in der „Vollversion“ als störend andere wiederum ist es egal.  Als die Marsaufnahmen wegen grottenschlechten Seeing abgebrochen werden mußten, wollte ich trotz Dunst, den Mond noch einmal aufs Korn nehmen. Hell genug ist er ja. So entstand das hier gezeigte Bild von der Langen Wand. Aufnahmetechnik war der MK67 mit ASI 174 MM +Rotfilter im Fokus. Summenbild mit Registax und Fitzworks bearbeitet und das wars. Eine kleine Entschädigung für die nicht gelingenden Marsaufnahmen.

CS. Achim


Über H. Joachim Klötzler

Interesse an Astronomie allgemein, besonders an Bildgewinnung, Technik, Teleskope und Geschichte. Hobby Astronomie seit 1968. Eigene Sternwarte seit 2012. In beruflichen Ruhestand seit 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Lange Wand

  • Karl Heinz van Heek

    Hallo Achim,
    super das Du diesen Abschnitt auf dem Mond ausgewählt hast! Ich hatte selbiges auch vor,leider waren aber einige Störfaktoren härter als mein Wille ;-( . Umso mehr freue ich mich über Dein Ergebnis! Ich bin auch gerade Spontan zu meinem Ölgemälde vom Mond und habe die Details mit deiner Aufnahme unter die Lupe genommen 🙂 alles passt!
    Danke für deinen Einsatz und Teilen
    CS
    Kalle

  • Thomas Schiffer

    Hallo Achim,
    nur die ganz harten nehmen sich für eine Nacht zwei fotografische Objekte vor und
    ich kann hier so ganz neben bei noch etwas lernen. Man sieht auch unser direkter
    Nachbar hat mächtig was zu bieten.
    Eine klasse Aufnahme ist dir mal wieder bei den Bedingungen gelungen und eine ansprechende
    Dokumentation sorgt für Orientierung.
    Vielen Dank fürs zeigen und beste Grüße, CS Thomas