M 64 mit erster Struktur

55+

Hallo Freunde ferner Galaxien,

auch gestern Nacht bei fast voller Mondbeleuchtung hielt ich Ausschau nach einem geeigneten Objekt. Die Entscheidung viel auf M 64 /NGC 4826 .
In einem älteren Beitag aus Juni 2017 hatte ich bereits berichtet. Link

Eine für mich faszinierende Galaxie die ich noch öfters ablichten werde.
Das Seeing in der Nacht schwankte zwischen 3 – 4, dass hat die Sterne etwas aufgepumpt und eine entsprechende Korrektur durch
Software erspare ich mir. Dies entspricht dann mehr dem schönen Foto aber nicht der Realität.


(Bild anklicken volle Größe)

Teleskop/Objektiv:  Newton 12 Zoll f:4 Aufnahmekamera:  QHY 163M
Montierung:  EQ 8 Auflösung/Kamera: 4656*3522
Brennweite:  1220mm CF:  2
Autor/Datum:  Thomas / 22.04.2019 Software:  Nebulosity 4.1 – Lightroom 6
Standort:  Raum Düren Frames:  60 RGB
Zubehör:  Lacerta MGEN Seeing:  3-4 / mäßige Transparenz
Grenzhelligkeit:  4 Notizen:  Gain 300
Temperatur:  11 Grad Luftfeuchtigkeit:  47%


© Astrometry.net

Wünsche Allen noch einen schönen Ostermontag und guten Start in die neue Woche,
CS Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “M 64 mit erster Struktur”