Mars 2003 Rückblick 2


84+

Hallo Marsfreunde!

Angeregt durch den Beitrag von Kalle zum Thema „Eine kleine Zeitreise“ habe ich mein Archiv durchforstet und die unzähligen Aufnahmen aus dem Jahr 2003 heraus gekramt. Diese Aufnahmen sind mit dem gleichen MK 67 entstanden mit dem ich heute immer noch Filme! Die Kamera war eine Webcam und die Aufnahmesoftware und Bildbearbeitung mit Giotto. Aufnahmeort war die Stadt Aachen aus meinem damaligen Garten hinter dem Haus und Zeitweise vom Balkon aus. Das Bildmaterial einschließlich der Videos wurden auf 8 DVD ( nur Mars 2003 ) gespeichert, mit dem Hintergrund eines Tages mit mehr Erfahrung und besserer Bildverarbeitungstechnik  diese eventuel noch einmal zu bearbeiten. Danke Kalle das du mich auf diesem Wege daran erinnert hast. Jetzt muß ich aber zugeben das ich so langsam Zeitprobleme bekomme !  Die nächste Regenzeit kommt bestimmt und da lässt sich was machen. Hier noch weitere Bildchen vom Mars. Die technischen Daten muß ich jedoch noch auslesen. Der Aufnahmezeitraum müßte der August 2003 gewesen sein.  Die Marsbilder sind nicht in einer einheitlichen Posituion gedreht. habe ich mit Absicht nicht gemacht um hier einfach das orginale Bildmaterial zu zeigen.

Mit zeitreisenden Grüßen

CS. Achim


Über H. Joachim Klötzler

Interesse an Astronomie allgemein, besonders an Bildgewinnung, Technik, Teleskope und Geschichte. Hobby Astronomie seit 1968. Eigene Sternwarte seit 2012. In beruflichen Ruhestand seit 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Mars 2003 Rückblick

  • Karl Heinz van Heek

    Hallo Achim,
    siehste mal was so eine Zeitreise bewirkt 😉 Du glaubst nicht was ich noch beim Suchen nach „Mars 2003“ an tollen Zeichnungen in den Fingern hatte…..
    CS und
    Beste Grüße
    Kalle

  • Thomas Schiffer

    Hallo Achim,
    Anregung und Neugierde ist ein wesentlicher Motor unseres Hobbys.
    Wie gut, dass du die Daten gespeichert hast und die Medien noch lesbar sind.
    Derweilen ist genug Marsmaterial zusammen, um in den Schlechtwettertagen
    eine separate Dokumentation einzustellen. Mars ist und bleibt ein spannendes Thema.
    Vielen Dank für deine Recherche und Bereitstellung.
    Beste Grüße, Thomas