Mars 7.9.2018 5


 

Hallo Marsfreunde.

Heute war ein kurzes Zeitfenster welches ich nutzen konnte um den Mars abzulichten.  Die Wettervorhersage  hat soweit gestimmt, den gegen 22.°° Uhr war der Vorhang geschlossen !

Also ein kurzes Kinoprogramm. Auch das Seeing war nicht so gut angekündigt worden.  War aber überrascht als ich  bei den ersten Bildeinstellungen trotz der leidigen Zappellei doch schon einige Details auf dem Monitor erkennen konnte.  Drei Serien in den jeweiligen Kanälen R,G,B +IR konnten so angefertigt werden.  Die Transparenz  schien  im Vergleich zum Seeing  ganz gut zu sein. Der Regen am Tage hat die Luft offenbar gut ausgewaschen.  Die Brennweite hatte ich mit Hilfe des FFC auf F=30 = 4550 mm  verlängert ! Die Belichtungszeiten so ausgewählt das max. Bildraten von 473 FPS  im IR Kanal  und 271 FPS im Got Kanal erreicht werden konnten. Bei einer ges. Aufnahmezeit je Kanal von 20 sec.  sammelte die ASI 174  dann 5425 Bilder im R Kanal und 9468 Bilder im IR Kanal zusammen.  Mehr geht tatsächlich  nicht. Ich habe in den letzten Wochen und Monaten fast alle Möglichkeiten durch gespielt.

FireCapture v2.5 Settings
————————————
Observer=H. Joachim Klötzler
Location=Schöneseiffen Sternwarte
Scope=MK 67 INTES
Camera=ZWO ASI174MM
Filter=IR
Profile=Mars
Diameter=19.65″
Magnitude=-1.92
CM=343.3° (during mid of capture)
FocalLength=4550mm (F/30)
Resolution=0.27″
Date=070918
Start=195721.873
End=195741.874
Start(UT)=195721.873
End(UT)=195741.874
Duration=20.001s
Date_format=ddMMyy
Time_format=HHmmss
LT=UT
Frames captured=9468
ROI=200×200
ROI(Offset)=872×520
FPS (avg.)=473
Shutter=2.063ms
Gain=396 (99%)
Sensor temperature=26.8 °C

Mit wolkenreichen Grüßen aus der Eifel

CS Achim


Über H. Joachim Klötzler

Interesse an Astronomie allgemein, besonders an Bildgewinnung, Technik, Teleskope und Geschichte. Hobby Astronomie seit 1968. Eigene Sternwarte seit 2012. In beruflichen Ruhestand seit 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Gedanken zu “Mars 7.9.2018

  • Jan Hattenbach

    Hallo Achim,
    auch ich habe in den letzten Nächten immer mal wieder Mars beobachtet. Jetzt, wo sich der Planet langsam verabschiedet, wird bei mir auf La Palma nicht nur das Seeing (endlich) stabil, auch der Staubsturm auf dem Mars hat sich wohl gelegt. Meine Zeichnungen zeigen noch nicht ganz soviel Details wie die vom Juni, werden aber besser. Schade, dass es mit den Marsbeobachtungen nun bald zuende geht!

    Danke für deine fortgesetzte Dokumentation der Opposition! Deine Bilder sind für visuelle Beobachter wie mich sehr hilfreich – ganz im Gegensatz zu so manch überprozessiertem Material, das man so im Netz findet!

    CS, Jan

    • H. Joachim Klötzler Autor des Beitrags

      Hallo Jan,
      danke für dein Feedback. Trotz der ungünstigen Bedingungen (niedriger Horizontstand usw. ) hat sich die Mühe gelohnt den Mars zu verfolgen. Das du am Teleskop Zeichnungen anfertigst wuste ich nicht, finde ich aber sehr gut, den wer zeichnet ist „gezwungen“ besonders aufmerksam zu beobachten und beschäftigt sich automatisch intensiver mit dem Objekt ! Gerade in der heutigen Zeit, wo „schnell mal Bilder anschauen“ zur Mode verfallen ist, sollte man sich dessen wieder Bewust werden. Nochmals Danke für dein Kommentar
      Viele Grüße nach La Palma.
      CS. Achim

  • Karl Heinz van Heek

    Hallo Achim,
    Hut ab, das nenn ich mal ne Aufnahme! Kontrast und Farbe , Klasse!
    Danke fürs Zeigen und Teilen!
    CS
    Kalle
    Anbei: Ich hatte die Wolken gestern Abend schon um 22:00 und gegen 23:00 war alles zu…. 🙁

  • Thomas Schiffer

    Guten Morgen Achim,
    so scheinen wir uns die Nacht zu teilen. Konnte hier auch erst gegen 00:00 anfangen und hoffe
    noch etwas abzulichten.
    Auch wenn der Mars sich verabschiedet, mir gefällt er sehr gut. Auffallend ist die schon wesentlich schärfere Struktur, die Details und der Kontrast. Im IR Kanal sehr beeindruckend.
    Vielen Dank fürs zeigen und teilen.
    Alles Gute und CS, Thomas

    • H. Joachim Klötzler Autor des Beitrags

      Guten Morgen Thomas.
      Danke für dein Feedback. Ich werde jetzt das Bett aufsuchen den hier ist alles mit Wolken zugezogen. Es kommen mit Sicherheit noch Beobachtungsmöglichkeiten, nur Geduld.
      Gutes Nächtle,
      CS Achim