Mars 9.07.2018 1


17+

Hallo Astrofreunde,

nach dem Jupiter vom vergangenen Abend hatte ich große Hoffnung das mir der Mars ebenfals gut an die Angel geht. Dem war leider nicht so. Das Seeing am Morgen nach 3:00 Uhr war bescheiden. Erst die dritte RGB Serie brachte ein einigermaßen verwertbares Ergebnis. Die Bildverarbeitung, besonders das „Schärfen“ ist hart an der Grenze ! Ein Tick mehr und schon sind sie da, die hässlichen Zwiebelringe und andere unschöne Erscheinungen. Ich hoffe nur, das die Details im Bild auch wirklich so stimmen? Bei der Polkappe und den Wolken auf der gegenüberliegenden Polseite, bin ich mir fast sicher. Und noch eine Frage die mich beschäftigt, was ist mit dem Sandsturm der da auf dem Mars zur Zeit  sein Unwesen treibt.  Ich werde mal mit Hilfe von CalSky die Marsbilder versuchen auszuwerten. Ich bleibe am Ball !

Mit müden Grüßen

Achim

P.S. Die techn. Daten:

FireCapture v2.5 Settings
————————————
Observer=Achim Klötzler
Location=Schöneseiffen Sternwarte
Scope=Meade ED APO 127
Camera=ZWO ASI174MM
Filter=R
Profile=Mars
FocalLength=3650mm (F/28)
Date=090718
Duration=48.720s
Frames captured=3000
ROI=200×200
ROI(Offset)=792×480

Filter=G
Profile=Mars
FocalLength=3750mm (F/29)
Date=090718
Duration=73.532s
Frames captured=3000
ROI=200×200
ROI(Offset)=792×480

Filter=B
Profile=Mars
FocalLength=3750mm (F/29)
Date=090718
Duration=122.993s
Frames captured=3000
ROI=200×200
ROI(Offset)=792×480

Filter=IR
Profile=Mars
FocalLength=3600mm (F/28)
Date=090718
Duration=84.908s
Frames captured=3000
ROI=200×200
ROI(Offset)=792×480


Über H. Joachim Klötzler

Interesse an Astronomie allgemein, besonders an Bildgewinnung, Technik, Teleskope und Geschichte. Hobby Astronomie seit 1968. Eigene Sternwarte seit 2012. In beruflichen Ruhestand seit 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Mars 9.07.2018

  • Thomas Schiffer

    Hallo Achim,
    nicht die Perfektion ist gefragt, sondern das Mögliche unter den lokalen Bedingungen.
    Dein Mars erinnern mich sehr an Bilder aus den 60er Jahren die mit Großteleskopen
    aufgenommen wurden. Nur visuelle Zeichnungen ergaben damals mehr Details. Insofern
    begeistern mich immer wieder solche Aufnahmen von dir und anderen Astroamateuren.
    Beste Grüße und CS, Thomas