Messier 37

Hallo Sternfreunde einer fast perfekten Nacht 😉

es ist an der Zeit weiter an den noch fehlenden Messier-Objekten in unserer Datenbank zu arbeiten.
Die Nacht vom 09.04.20 auf den 10.04.20 hat sich mir lokal unter sehr guten Bedingungen angeboten.
Somit nahm ich M 37 (NGC 2099) ins Visier. – Einzig der abnehmende Mond war im Auge zu behalten.
Damit war klar, dass kurze Zeitfenster muss genutzt werden.

Geplant habe ich einen R-G-B-L Durchgang. Dieser sollte mit einem Öffnungsverhältnis von (f:3.6) schnell
belichtet sein.

Zum Objekt:

Messier 37 (M37) ist ein offener Cluster im Sternbild Auriga . Er hat die Bezeichnung NGC 2099 im neuen Gesamtkatalog. Messier 37 ist der hellste, reichste und größte der drei offenen Cluster in dieser Konstellation, die von Messier katalogisiert wurden. Der Cluster hat eine scheinbare Größe von 6,2 und liegt in einer Entfernung von ca. 4.511 Lichtjahren.
Messier 37 liegt von der Erde aus gesehen entgegengesetzt zum galaktischen Zentrum. Es ist zwischen 347 und 550 Millionen Jahre alt und enthält mindestens 12 entwickelte rote Riesensterne. Der heißeste Hauptreihenstern im Cluster hat die Sternklassifikation B9 V.

Zur Position und Astrometry:


© Astrometry.net

Mit einem kleinen Fernglas kann man M 37 mühelos auffinden. Beeindruckend wirkt er natürlich bei wirklich dunklem Himmel.

Euch Allen wünsche ich friedliche und gesunde Ostertage,
Beste Grüße und CS, Thomas

Thomas Schiffer

Admin, Fotografie, Deepsky, Astroreisen

You may also like...

4 Responses

  1. Ralph Staiger sagt:

    Hallo Thomas,

    schön der Haufen, beeindruckende Aufnahme, wirkt richtig räumlich als ob man ganz dicht dran wäre – danke!

    Warum ist es kein offener Sternhaufen, Jozef? Kannst Du das kurz erklären oder sagen, wo ich es nachschlagen kann?

    CS
    Ralph

    • Jozef sagt:

      Hallo Ralph.
      Das war ein „Schreibfehler“ von Thomas, den er aber bereits korrigiert hatte. 😉 Siehe Anteort-Text von Thomas
      „“dass kommt davon wenn man an zwei verschiedenen Beiträgen arbeitet und noch etwas Schlaf fehlt. Aber zum Glück habe ich es gemerkt““
      CS und beste Gesundheit, Jozef

  2. Jozef sagt:

    Hallo Thomas.
    Herrlich! dieser bunte Haufen, und interessant, das es eben kein offener Sternhaufen ist.
    Beste Grüße und CS Jozef.
    P.S: schau nach dem Kometen… der zerfällt offenbar!

    • Thomas Schiffer sagt:

      Hallo Jozef,
      dass kommt davon wenn man an zwei verschiedenen Beiträgen arbeitet und noch etwas Schlaf fehlt. Aber zum Glück habe ich es gemerkt 🙂
      Besten Dank für dein Feedback …und ja mal schauen ob der Komet noch etwas hergibt.
      Beste Grüße und Gesundheit, Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.