Mofi 2018 2


62+

Hallo Astrofreunde,

nicht das ihr denkt ich habe verschlafen. Nachdem der Mondaufgang zunächst sich hinter Wolken versteckt hatte und ich schon dachte, das wird wohl nichts, zeigte er sich doch noch bis Ende der Finsternis. Wie geplant zog sich der Himmel dann am Ende der Vorstellung wieder zu und mit Marsbilder, wie geplant war`s dann wohl nichts. Dafür war die Mondfinsternis in meinem Garten zu einen kleinen“ Nachbarschaftsfest mutiert“.

Thomas hat natürlich das ganze Programm der Filter durchgespielt und Kalle wie gewöhnlich als Maler, an der Fassade geklebt!

Das oben gezeigte Bild entstand durch den Meade ED APO 127 im Fokus mit einer Canon EOS 6D. Belichtungszeit 8 sec. bei 160 ISO. deutlich ist die Grenze des Kernschattens zu sehen und die Farbenspiele waren wieder unbeschreiblich.

Euch beiden vielen Dank für die Mühe und fürs zeigen.

CS. Achim

 


Über H. Joachim Klötzler

Interesse an Astronomie allgemein, besonders an Bildgewinnung, Technik, Teleskope und Geschichte. Hobby Astronomie seit 1968. Eigene Sternwarte seit 2012. In beruflichen Ruhestand seit 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Mofi 2018

  • Karl-Heinz van Heek

    Hallo Achim,
    eine sehr schöne Aufnahme zeigst Du uns da! Das war mir leider nicht gergönnt, ich hätte besser die OstSüd Seite eingerüstet 🙂
    Danke fürs Zeigen und Teilen
    Kalle

  • Thomas Schiffer

    Hallo Achim,
    vielleicht war es ja auch ein Nickerchen am Abend 🙂 ich habe keine Wolken in der Eifel gesehen :-),
    kann es aber gut nachvollziehen, wie es der Kommunikation dienlich war. Es gab ja einiges an Planeten und markanten Sternen zu erklären.
    Eigentlich wollte ich die Nacht durchmachen aber Wolken aus dem Westen haben mir dann auch gegen 00:00 ein Ende gesetzt. Nächste Woche ruft wieder die Arbeit und mit etwas Neid schaue ich dann auf deine Aktivitäten unter der Woche.
    Noch ein schönes WE und baldigen CS, Thomas
    PS, habe Deinen Mond etwas größer eingestellt.