Mond vom 19.09.2019

Hallo.

Tag 3 des Marathons.

Wo das Seeing am 18.09.19 schon gut war, übertraf der 19.09. alle Tage.

Fast alle 116 Bilder waren ausnahmslos gut. Deswegen war die Auswahl schwierig. Konnte mich kaum Entscheiden. 🙄

14 Bilder bzw. Mosaike sind es geworden.

Nicht vergessen die Bilder direkt anklicken. Sonst wird nicht die richtige Größe angezeigt! 🙂

Also, viel Spaß beim „überfliegen“.

 

Pythagoras, Barrow, Goldschmidt, Bond, Meton

Plato, Montes Alpes, Vallis Alpes, Aristoteles, Eudoxus, Burg, Cassini, Aristillus, Archimedes

 

Sinus Iridum, Plato

 

Cassini, Aristillus, Archimedes, Mare Serenitatis, Posidonius, Rima Hyginus, Rima Ariadaeus, Julius Caesar

 

Rima Ariadaeus, Julius Caesar, Mare Tranquillitatis, Carrel

 

Theophilus, Cyrillus, Catharina, Polybius, Maurolycus, Aliacensis, Werner, Abulfeda

 

Tycho, Longomontanus, Maginus, Clavius, Moretus

 

Die selbe Bild, nur gedreht. Ich finde es so besser anzuschauen.

 

Gassendi, Mare Humorum, Doppelmayer, Vitello, Bullialdus

 

Pitatus, Hesiodus, Rima Hesiodus, Wurzelbauer, Deslandres, Mare Nubium

Dieses Bild ist übrigens eines der schlechteren.

 

Kepler, Copernicus, Eratosthenes

 

Aristarchus, Herodotus, Vallis Schröteri

 

Reiner Gamma, Cavalerius, Byrgius, Grimaldi, Mare Orientale

Auch diese Ansicht ist gedreht. Da ich finde das man es so besser „überblicken kann“. Das Besondere ist, das man „Horizont“ Mare Orientale sehen kann. Das Gebiet(Mare) liegt auf der Rückseite des Mondes, das man nur wegen der Libration sehen kann. Werde später mal einen gesonderten Bericht schreiben.

 

So, das waren die Bilder vom 19.09.2019. Ich hoffe sie gefallen ein wenig.

Der nächste Bericht für den 20.09.2019 könnte etwas länger dauern. Da ich da ein wenig anderes Vorgehen muss, da das Seeing nicht so dolle war.

Aber dazu später mehr.

 

Siggi

You may also like...