NGC 7635 ein Bubble ohne Fokus

99+

Hallo Sternfreunde,

gestern wollte ich nochmals die Nacht nutzen, bevor das Wetter umkippt und der Wecker sehr früh nervt.
Ergo alles aufgebaut und eingenordet, mit der Bahtinov fokussiert, Auszug fixiert und mein
Zielobjekt NGC 7635 angefahren.
Normalerweise kontrolliere ich nach der Fixierung ein zweites Mal den Fokus…gestern Nacht leider nicht!
Die Zwischenergebnisse in kleiner Vorschau sahen soweit auch gut aus…zumindest was die
helleren Sterne angeht.
Aus welchem Grund auch immer, der Fokus hat sich verstellt und alle schwächeren Sterne schauen wie
Donuts aus. Zum Glück zogen gegen 01:00 Höhenwolken auf sonst hätte ich noch ein paar Stunden investiert.
Und wie bei allem gibt es einen Lerneffekt…

1.) Nach der Fixierung am Auszug den Fokus nochmals überprüfen
2.) Zwischenergebnisse der einzelnen Bilder auch mal in „groß“ anschauen

Damit es Euch nicht passiert, hier dennoch eine kleine Doku.

Noch ist alles in Ordnung…vor der Fixierung…

Zumindest ist der Bubble noch zu erkennen…aber Sterne und Bild sind außerhalb des Fokus.

Sei es drum…man lernt ständig dazu und am meisten über die Fehler zwischen den Ohren 🙂

Euch Allen eine gute Woche und CS, Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Gedanken zu “NGC 7635 ein Bubble ohne Fokus”