Posidonus und Cleomedes – ein Mondspaziergang 1


Hallo Freunde der Nacht.

Zur Abwechslung mal ein Besuch zum Mond. Der Krater Posidonus zeigte wunderbare Strukturen auf dem Kraterboden!

Aber auch Cleomedes ist nicht von schlechten Eltern. Wer mag kann viele Einzelheiten mit Hilfe einer Mondkarte finden.

Nach Durchzug von nebelhaften Wolken klarte es dann um Mitternacht auf und der Mond war wieder frei von einem Hof.

Die Aufnahmen entstanden durch ein MK 67 + FFC mit ASI 174 MM. Danach Stacking mit  Registax und eine leichte Nachbearbeitung in Sachen Schärfe.

CS. Achim

 


Über H. Joachim Klötzler

Interesse an Astronomie allgemein, besonders an Bildgewinnung, Technik, Teleskope und Geschichte. Hobby Astronomie seit 1968. Eigene Sternwarte seit 2012. In beruflichen Ruhestand seit 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Posidonus und Cleomedes – ein Mondspaziergang

  • Karl-Heinz van Heek

    Hallo Achim,
    wenns mit dem Mars nicht klappt, ja dann bist Du dann mal eben auf dem Mond unterwegs!
    Klasse Aufnahmen und toll bearbeitet….
    Danke fürs Zeigen und Teilen
    CS
    Kalle