Ringnebel reloaded

78+

Hallo Freunde der Nacht,

nach der Mondaufnahme war die Frage, welches Objekt fährt man noch bei Seeing 2-3 an.
Aus einem kleinen Experiment folgten 450 Aufnahmen im Band HA / OIII / SII an M 57.
Die Erfahrung sagte mir, bei 2000 mm Brennweite eigentlich Unsinn. Welche Details werden
zum Vorschein kommen?
Im Summenbild geht M 57 unter aber die Qualität der Aufnahme lässt eine 200% Vergrößerung zu.


(Bild anklicken zum vergrößern oder Lupe) R=Ha / G = OIII / B = SII


(Bild anklicken zum vergrößern oder Lupe) R=Ha / G = SII / B = OIII

Anbei der Vergleich zur Hubble Aufnahme 🙄


Bild rechts © NASA – Hubble

Ohne Zweifel ist der Ringnebel ein Objekt für mehr Brennweite aber das Ergebnis hat mir bei den lokalen
Bedingungen schon einiges an Freude gebracht. Manchmal ist man selbst sprachlos 😯

Noch einen schönen Pfingstmontag und CS, Thomas

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu “Ringnebel reloaded”