Sonne 15.06.17 Cak-H und Halpha 6


4+

Hallo Zusammen.

Heute war ein spannender Tag um die Sonne abzulichten, da es nur zwischen den Wolkenlücken möglich war. Das Seeing war erstaunlich gut bis hervorragend. Ich konnte mich Heute auch mal wieder der Kalzium Linie widmen. Anbei die Resultate des heutigen Tages zu den Aktiven Regionen AR2662, die neu geborene AR2663 und die weiterhin namenlose AR die nur durch ihr schönes Flamengebiet (bei Hydrogenalpha Plages genant) auffällt.

Cak-H Linie AR2662 15.34h MESZ

 

AR2663 14.44h MESZ

 

Das dazugehörige Seeing Scintillation Monitor zeigt, dass das max. des Seeings bei einem Wert von knapp 2 lag. Kalzium ist sehr anfällig für das Seeing und zudem ist mein Refraktor ein Achromat. Achromaten eignen sich nur bedingt für die blaue Linie des Kalzium, da sie in dieser Wellenlänge nicht optimal arbeiten.

 

Hydrogenalpha AR2662 16.40h MESZ

 

AR2663 17.01h MESZ

 

Und die namenlose AR mit dem sehr schön ausgebildeten Plages um 17.00h MESZ

 

Den Ha-Bildern ist das ausgezeichnete Seeing deutlich anzusehen, was das Diagram des SSM auch bestätigt. Die Ha-Bilder haben durch dieses spitzen Seeing bei Werten unter 1 in der Informationsfülle und Kontrast traumhafte Werte erzielt. Die Lücken im SSM Diagram zeigen die totale Wolkenbedeckung an.

 

Equipment:

Teleskop: Selbstbau Achromat 8″f6 abgeblendet auf f7.

Halpha Ansatz: TeleVue Powermate 4x als Telezentrik, DayStar Quantum SE 0,6À + Lunt LS50 Vorfilter duoble staked.

Kalzium linie: DayStar Quark Cak-H, TeleVue Powermate 4x,

Aufnahmekamera: Hydrogenalpha PointGrey Flea3. Cak-H PointGrey Grasshopper3

Montierung: Losmandy G11 mod. auf Koch FS2 Steuerung.

Theoretische Brennweite (Crop Camera): Hydrogenalha10,3m Cak-H 16m

Programme: Firecapture / Autostkkert3 / Imppg / Adobe Lightroom und PS5

Zubehör: Baader 160er D-ERF, Fokal-Reducer, Caffe und Tabak.

CS Jozef


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu “Sonne 15.06.17 Cak-H und Halpha

  • Siegfried Friedl

    Hi Jozef.
    Super Bilder. Das Seeing kann ich bei mir auch bestätigen.
    Das war am 15.06.17 ein Traum. Besonders am Morgen.
    Die Neuen haben die Bezeichnung AR2663.
    Ein Tag davor war nichts von denen zusehen. Über Nacht sind sie dann entstanden.
    Man müsste mal auf Gong nachsehen, ob davon ein Video zu finden ist.
    Obwohl ein Anzeichen am 14.06.17 zu sehen war. Jozef und ich haben geskyped.
    Er schaut mir immer beim Aufzeichnen zu, wenn ich auf Bildschirmübertragung stelle. 😉
    So gegen 17.00 war was an der Stelle zu sehen. Ich habe auch Videos gemacht mal sehen ob die was geworden sind.
    Denn an dem Tag war das Seeing unterirdisch mies.

    Siggi

    • Jozef

      Hi Siggi.
      Ja solches Seeing sollte mal öfters verfügbar sein……. dann lassen die Zweifel ob der Ausrüstung auch keine falschen Schlüsse zu 😉
      Schöne Grüsse Jozef

  • Karl-Heinz van Heek

    Hallo Jozef,
    ja das sind die Bilder wovon man träumt, da passte ja diesmal alles! Gratulation vom mir…..
    beste Grüße
    Kalle

    • Jozef

      Hallo Kalle.
      Oh ja, das sind die Bilder von denen wir träumen. Hoffe doch, dass zukünftig ab und an solche prächtigen Voraussetzung wieder anzutreffen sind.
      Schöne Grüsse Jozef

  • Thomas Schiffer

    Hallo Jozef,
    ein klasse Beitrag, von der Dokumentation bis zur Bildbearbeitung.
    Kontrastseitig bist Du bis an die Grenzen gegangen. Das Bild zur namenlosen AR
    spricht mich persönlich am meisten an. Die Verwirbelungen im ersten Bild
    (auf zwei Uhr) erinnern mich an einen Tornado. Die Vielfalt ist einfach überwältigend.
    Vielen Dank fürs Zeigen und Einstellen!
    Beste Grüße, Thomas

    • Jozef

      Hallo Thomas.
      Die Bildinhalte lassen viel Raum zum phantasieren wie z.B der Tornado…. Ich schwelge jeweils bei den Protuberanzen immer in irgendwelche Fabelwesen ab, bei der Chromosphäre bin ich dann wieder eher nüchterner unterwegs 😉
      Das mit dem an Grenzen gehen bei der Bearbeitung: das war in diesem Fall bereits so vorgegeben. So ein Seeing hatte ich noch nie angetroffen. Da sehe ich sogleich zu welcher enormen Leistung mein eingespieltes Setup fähig ist.
      Danke für die Mühe im Vorfeld 😉 und für das freundliche Feedback.
      Schöne Grüsse aus der Schweiz, Jozef