Sonne H-alpha 01.07.2017 4


Hallo Zusammen.
Eine kurze Session von Gestern…. bei kräftigem Westwind und dicker Bewölkung.  😈

Panorama aus zwei Bildern: der obere Teil entstand um 14.42h MESZ der jedoch etwas schlechteres Seeing abkriegte als der untere Teil, der um 14.43h MESZ entstand.

 

 

Bogenfilament 15.52h MESZ: hier wollte ich eigentlich auch ein Pano erstellen, da das ganze Filament nicht auf den Chip passte… doch das Seeing oder Wolken liessen diese Umsetzung nicht zu. Somit reichte es nur für den Hauptteil des Filanet und die Linke Flanke die feiner aufgegliedert war musste auf der Sonne bleiben.  😐

 

Hier in der invertierten Fassung sehen wir wie filigran das Filament ist, was bei der positiven Fassung nicht wirklich so zur Geltung kommt.

 

Mini AR 15.35h MESZ: kurz vor dieser Aufnahme, war in der mini AR links oben im Bild ein sehr schönes mini Flare und das typische dunkle aktive Bogenfilament zu beobachten, aber eben das Seeing wieder! In der Aufnahme  sehen wir noch die feinen Strukturen des aktiven Bogenfilament und das Post-Flare.

 

 

Positionen der gezeigten Aktivitäten.

 

SSM Diagramm

Equipment:

Teleskop: Selbstbau Achromat 8″ f6 abgeblendet auf f7.

Halpha Ansatz: Televue Powermate 4x als Telezentrik, DayStar Quantum SE 0,6À + Lunt LS50 Vorfilter duoble staked.

Aufnahmekamera: PointGrey Grasshopper3.

Montierung: Losmandy G11 mod. auf Koch FS2 Steuerung.

Programme: Firecapture / Autostkkert3 / Imppg / Adobe Lightroom6 und PS CS5

Zubehör: Hinode Sonnenguider, Airylab Solar Scintillation Monitor

Schöne Grüsse aus der Schweiz, Jozef

 


Erläuterungen zu den obigen Bildern:

Gelbe Pfeile: Plages oder auch Fackelgebiet genannt. Hier ist die Chromosphäre sehr dünn und lässt einen Blick bis fast auf die Photosphäre zu. Die Plages sind auch Vorboten, wo sich mit der Zeit Sonnenflecken ausbilden.

Weisse Pfeile: Die Plages sind am Rand mit feinen Fibrillen (kleinste Filmante)  umrahmt.

Blaue Pfeile: zeigen ein wunderbar ausgebildetes Filament, das sich in sich verdreht.

Rote Pfeile: diese zeigen etwas sehr schnelles…. ebenfalls zu der Filament-Familie zugehörig, jedoch äusserst kurzlebig.  Diese eruptiven Filamentfaden, siehe Detail Bild unten, sind die Folge von außerordentlicher kurzen Aktivität in der AR, die meisten als Folge von Flares. Das ist aber nicht die Bedingung damit diese entstehen, wie hier zu sehen ist.

 


 

Gelbe Pfeile: Rosetten. Das sind kleinste Plages hier kreisförmig in aufgehellter Darstellung und längsförmig mit Fibrillen umrahmt abgebildet.

Blaue Pfeile: Diese Markierungen zeigen das Post-Flare Gebiet in dieser Baby AR  🙂  Post Flare darum, da die Spitze des Flare bereits erreicht wurde und nun am abklingen ist.

Roter Pfeil: hier sehen wir noch vereinzelte Post – Flare Bögen, die bei der Spitze des Flare einen dicken schwarzen Bogen zeigten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “Sonne H-alpha 01.07.2017

  • Thomas Schiffer

    Hallo Jozef,
    dank deiner Dokumentationen kann man hier schon ein gutes Gefühl
    für das Seeing bekommen und nicht an jedem Tag kann man das Optimum
    herausbekommen. Dennoch bilden Strukturen und Verwirbelungen ein
    vielfältiges Muster eruptiver Massen.
    Wenn es nicht zu viel Mühe macht, fände ich es klasse, wenn du die Fachbegriffe
    mit Pfeil und Beschriftung an Beispielaufnahmen erklären bzw. zeigen könntest.
    Das würde mir und vielleicht auch anderen Lesern helfen in der Deutung und Erkennung.
    So ein Art Referenz oder Wiki Beitrag. Den könnte ich auch als Seite fest verlinken.
    Beste Grüße und noch eine erfolgreiche Woche,
    Thomas

    • Jozef

      Hallo Thomas.
      Danke für Deine Rückmeldung. Nun, das mit dem Wiki oder Sonnenlexikon wird bis c.a. zur Wintersession warten müssen. Ich und Siggi haben dies und das bereits besprochen, aber solange die Aktivität der Sonne diese Saison immer noch spannendes zu bieten hat, werden wir uns natürlich vermehrt auf die täglichen Aktivitäten beschränken. Ich bin aber gerne bereit Fragen zu den aktuellen Bildern wie z.B. hier zu beantworten. Mir würde es aber helfen, wenn konkrete Fragen zu den Fachbegriffen gestellt werden, so kann ich auch entsprechendes Material erstellen.

      Schöne Grüsse aus der Schweiz, Jozef

    • Jozef

      Hallo Thomas.
      Ich habe jetzt mal etwas Erläuterndes zu den Bildern ergänzt im Beitrag. Bei der Arbeit fand ich es dann doch recht gelungen und wenn Du es i.O findest, könnte das doch der Anfang der Wiki werden!

      Schöne Grüsse aus der Schweiz, Jozef

      • Thomas Schiffer

        Hallo Jozef,
        dass hilft mir schon sehr weiter. So bekomme ich einen guten Eindruck von dem,
        was du beschreibst. Und ja, so könnte ein Wicki aufgebaut werden. Eine gute
        Verschlagwortung (Suchfunktion), verlinkte Textbeiträge sodass man direkt ins
        Wicki springt um sich weiter zu informieren.
        Eine klasse Arbeit, die ich gerne unterstützen werde wenn es soweit ist!!
        Noch einen schönen Tag in die Schweiz und beste Grüße,
        Thomas